Beitragsbild unter Titel Mehr lesen Button

FAQ

- Häufig gestellte Fragen zum Bullish Outlook -
Was erwartet mich bei Bullish Outlook?

Bullish Outlook liefert eine Kombination aus langfristigem Vermögensaufbau und kurzfristigen Trading-Gelegenheiten in den weltweiten Aktien-, Währungs- und Rohstoffmärkten. Professionelle Chartanalysen und seriöse Handelsideen, kombiniert mit einem strikten und kompromisslosen Risikomanagement, bilden die Basis unseres Trading-Service.

Wir zeigen, wie Sie mit den richtigen Investments eine außerordentliche Performance erzielen, ohne dabei ständig die Märkte im Blick haben zu müssen.

Welcher Handelsstil wird im Bullish Outlook umgesetzt?

Die Handelsideen im Bullish Outlook basieren in erster Linie auf dem Fundament der klassischen Charttechnik, wobei vor der Auswahl der Positionen wichtige fundamentale Bewertungsfaktoren ebenfalls  berücksichtigt werden.

Mit unserem überwiegend trendfolgenden Ansatz handeln  wir  ausschließlich Positionen mit einem attraktiven Chance-Risiko-verhältnis. Markante Unterstützungs- und Widerstandszonen, Fibonacci—Retracements bzw. Projektionen, ausgewählte gleitende Durchschnitte und Divergenzen im RSI sind dabei nur einige von verschiedenen technischen Instrumenten, die wir bei der Auswahl unserer Trades unter die Lupe nehmen.

Für wen eignet sich der Trading-Service des Bullish Outlook?

Bullish Outlook eignet sich sowohl für aktive Trader  als auch für Berufstätige, die täglich nur ein begrenztes Zeitfenster haben.  Alle Handelsideen werden in der Regel rechtzeitig angekündigt, sind einfach nachvollziehbar und können dadurch problemlos nachgebildet werden. Bevor wir unsere Ideen im Realdepot des Bullish Outlook umsetzen informieren wir Sie per E-Mail, über den Members-Bereich unserer Homepage und über unsere Partner-Plattform Traders Yard. Dabei liefern wir Ihnen zu jedem Trading-Vorschlag das entsprechende Setup mit Einstiegspunkt, Stoppkurs und Kursziel.  Mit  täglichen Updates berichten wir über relevante News und geben mögliche  Änderungen rechtzeitig bekannt. Auf den Intraday-Handel wird im Bullish Outlook bewusst verzichtet.

Trading Newcomer profitieren von den Leistungen im Bullish Outlook in besonderem Maße, da Martin Goersch, neben seiner Tätigkeit als Händler für eine Schweizer Vermögensverwaltung, bereits auf eine mehrjährige Erfahrung als Trader Coach zurückblicken kann.

Welche Produkte / Märkte werden im Bullish Outlook gehandelt?

Im Bullish Outlook konzentrieren wir uns überwiegend auf den Handel von europäischen und amerikanischen Aktien. Darüber hinaus werden auch immer wieder Chancen in Indizes, Edelmetallen und den wichtigsten Währungspaaren wahrgenommen. Unsere Setups können dabei über physische Aktien, ETFs, CFDs und Forex-Produkte nachgehandelt werden. Unter dem Menüpunkt „Partner“ finden Sie einige Broker, die unser volles Vertrauen genießen.

Eignet sich der Bullish Outlook nur für Trader oder auch für langfristig orientierte Anleger?

Mit dem Bullish Outlook Investment-Depot richten wir uns in erster Linie an Personen mit einem langfristigen Anlagehorizont. Menschen die den Aufbau Ihrer Altersvorsorge selbst in die Hand nehmen möchten oder aber ihr vorhandenes Kapital stetig vermehren wollen, fühlen sich mit diesem Handelsansatz oftmals besonders wohl. Mit unserem  Investment-Depot wird überwiegend in Aktien und ETFs investiert. Mit einer für diese Assetklassen speziell von uns entwickelte Strategie und überwiegend fundamentalen Auswahlkriterien investieren wir ausschließlich in die Long-Richtung. Dadurch profitieren wir  von den langfristig immer weiter steigenden Aktienmärkten. Hierdurch ist auch die Idee für unseren  Namen Bullish Outlook entstanden. Gezielte Gewinnmitnahmen und der Aufbau einer höheren Cash-Quote in stark überhitzen Märkten liefern uns  in Korrekturphasen immer wieder erstklassige Gelegenheiten Aktienperlen günstig einzusammeln oder nachzukaufen.

Werden im Bullish Outlook auch kurzfristige Chancen wahrgenommen?

Im Bullish Outlook Chancen Depot konzentrieren wir uns im Gegensatz zu unserem Investment-Depot auf kurzfristiger ausgelegte Trading-Gelegenheiten. Es werden Positionen sowohl in die Long- als auch in die Short-Richtung gehandelt. In mittelfristigen Korrekturen an den weltweiten Aktienmärkten sowie in kurzen Crash-Phasen sind Short-Trades das Mittel der Wahl, um die Performance des gesamten Portfolios zu stabilisieren und auch in diesen Zeiten profitabel zu sein. Die Dauer der Trades kann nur wenige Tage oder auch mehrere  Wochen betragen.

Anleger, die neben ihrer Hauptbeschäftigung nach einer zusätzlichen Einnahmequelle suchen oder einfach nur  nach finanzieller Unabhängigkeit streben, profitieren von den Swing Trading Ideen im Bullish Outlook Chancen Depot in besonderem Maße.

Worin unterscheidet sich der Bullish Outlook von anderen Börsendiensten?

Das Konzept des Bullish Outlook ist es, Ihnen neben den aktiven Trades und der Unterstützung beim Aufbau eines sinnvollen Aktiendepots auch die Möglichkeit zu bieten, wichtige Grundregeln und profitable Tradingsysteme erlernen zu können. Wir wollen erreichen, dass Sie nach einer gewissen Zeit in der Lage sind, Ihr Depot selbst zu verwalten, Aktien zu screenen, aussichtsreiche Kandidaten selbstständig herauszufiltern und sogar eigenständig und unabhängig eigene performanceorientierte Swingtrades durchzuführen!
Dafür beinhaltet unser monatlich erscheinender Newsletter  auch einen Ausbildungsteil. Darin erläutern wir nicht nur die aussagekräftigsten Indikatoren, Analysemethoden, charttechnische Feinheiten und wesentliche Fundamentaldaten, sondern wir gehen auch auf wichtige Regelwerke des Risiko- und Moneymanagements und der Portfolio-Diversifikation ein. Außerdem erlangen Sie über regelmäßige Ausbildungs- und Q&A Webinare einen tiefen und detaillierten Einblick in unsere Handelsstrategien. Lernen Sie institutionelle Handelsstrategien der Profis aus erster Hand!

Welche zusätzlichen Vorteile habe ich als Mitglied des Bullish Outlook?

Zusätzlich erhalten Sie als langfristiger Kunde des Bullish Outlook attraktive Sonderpreise für die Bullish Outlook und DaytradingCoach Trading-Seminare, die in unregelmäßigen Abständen live und persönlich von den Bullish Outlook Tradern Martin Goersch und Georg Blaeser abgehalten werden. Dabei kann Martin Goersch bereits auf eine mehrjährige Erfahrung als Coach und Seminarleiter zurückgreifen, da er bereits seit 2011 ein eigenes Schulungsunternehmen leitet.

Der Handel mit Futures, Forex und CFD’s birgt hohe Risiken und ist nicht für jeden Trader geeignet. Ein Trader kann möglicherweise mehr Geld als das eingesetzte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden. Risikokapital ist das Geld, das bei dessen Verlust keine Änderung der Finanzsituation mit sich bringt bzw. keinen Einfluss auf das Leben des Betroffenen entfaltet. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne.